wemf

Hacker bringen Linux auf Playstation 4 zum laufen

Hacker bringen Linux auf Playstation 4 zum laufen

Hacker bringen Linux auf Playstation 4 zum laufen

(Quelle: Playstation)
5. Januar 2016 -  Einer Hackergruppe ist es gelungen, die Sicherheitssysteme von Sonys Playstation 4 zu umgehen und das Betriebssystem Linux darauf zu installieren.
Eine Hackergruppe mit dem Namen "Fail0verflow" hat es geschafft, auf der Playstation 4 das Betriebssystem Linux zu installieren. Im Rahmen des 32C3-Kongress in Hamburg hat das Kollektiv ein Video veröffentlicht, auf dem zu sehen ist, wie die Sicherheitssysteme der PS4 umgangen werden konnten. Dabei ist es der Gruppe nicht nur gelungen, kompletten Zugriff auf die Hardware der Sony-Konsole zu erlangen, sondern auch Linux darauf einzurichten und auszuführen.

Darüber hinaus ist dem "Fail0verflow"-Kollektiv auch gelungen, dank einem Emulator eine ältere Version des Nintendo-Klassikers Pokémon auf der PS4 zum Laufen zu bringen, welche mit einem Gameboy Advanced gesteuert werden kann.

Gemäss dem Video, welches die Hackergruppe veröffentlicht hat, wurde der Zugriff auf Sonys Vorzeigekonsole durch einen Jailbreak begünstigt. Schon 2010 gelang es demselben Kollektiv eine Playstation 3 zu hacken.
(asp)
Weitere Artikel zum Thema
 • Windows 95 läuft auf Nintendo 3DS
 • Playstation VR kommt mit Zusatzhardware in der Grösse einer Wii-Konsole
 • Plex für Xbox und Playstation gratis



 

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER