wemf Sammelklage gegen Apple: iOS soll iPhone 4s verlangsamen - IT Magazine

Sammelklage gegen Apple: iOS soll iPhone 4s verlangsamen

Sammelklage gegen Apple: iOS soll iPhone 4s verlangsamen

4. Januar 2016 -  Gegen Apple liegt eine Sammelklage vor. Das Unternehmen soll Nutzer des iPhone 4s zum Kauf neuer Modelle drängen, weil das Gerät mit iOS 9 nur noch langsam laufe.
Sammelklage gegen Apple: iOS soll iPhone 4s verlangsamen
(Quelle: Apple)
Apple sieht sich einer Sammelklage gegenüber, bei der es um 5 Millionen Dollar geht. Grund der Klage ist, dass das neueste Betriebssystem iOS 9 das iPhone-Modell 4s aus dem Jahr 2011 verlangsamen und die Nutzung des Geräts stark beeinträchtigen soll. So reagiere etwa das Touch-Display nur noch verzögert und auch Apps lassen sich nur noch langsam öffnen. Und dies, obwohl Apple explizit erklärt habe, dass iOS 9 das iPhone 4s unterstütze, und zwar ohne Einschränkungen, heisst es in der Klageschrift.


Apple verfolge somit das Ziel, Nutzer zum Kauf der neueren Modelle zu treiben, ist Hauptkläger Chaim Lerman überzeugt. Dieser hat die Klage bei einem Bundesbezirksgericht in New York eingereicht. Apple selbst hat dazu bisher keine Stellung abgegeben. (aks)
Weitere Artikel zum Thema
 • Apple eröffnet Display-Technologie-Labor

 

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SPONSOREN & PARTNER