wemf Teleboy integriert VoD-Angebot von Hollystar - IT Magazine

Teleboy integriert VoD-Angebot von Hollystar

Teleboy integriert VoD-Angebot von Hollystar

10. Februar 2015 -  Online-TV-Anbieter Teleboy integriert auf seiner Plattform das Video-on-Demand-Angebot von Hollystar mit seinen über 5000 Filmen.
Teleboy integriert VoD-Angebot von Hollystar
(Quelle: Teleboy)
Der Schweizer Online-TV-Anbieter Teleboy geht eine Partnerschaft mit dem Video-on-Demand-Spezialisten (VoD) Hollystar ein. Dank dieser Partnerschaft wird das komplette Mietfilm-Angebot von Hollystar, das derzeit rund 5000 auch topaktuelle Titel umfasst, bei Teleboy integriert. Teleboy-Kunden erhalten damit ab sofort direkten Zugang zum grössten Filmangebot der Schweiz ohne Digital-TV-Abo, schreibt Teleboy. Die Preise für einen Film bewegen sich zwischen 2.90 und 8.40 Franken – je nach Aktualität und gewählter Bildqualität. Die Filme stehen unter anderem auch in HD und Originalsprache bereit. Bezahlt wird via Kreditkarte.

Vorerst ist das Hollystar-Angebot erst auf dem Webportal von Teleboy verfügbar. Es soll aber über kurz oder lang auch in die mobile Teleboy-Website und in die iOS- beziehungsweise Android-Apps integriert werden. (mw)
Weitere Artikel zum Thema
 • Teleboy subventioniert Apple TV und Chromcast
 • "20 Minuten" verschenkt Filme
 • Teleboy bringt Serien auf Samsung-Fernseher

 

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SPONSOREN & PARTNER