Klara lanciert Covida.ch zur Unterstützung von Schweizer KMU

von Luca Cannellotto

24. März 2020 - Klara lanciert die Kampagne #solidarity4kmu und dazu die Web-Applikation Covida.ch, über die Schweizer Konsumenten einen Solidaritätsbeitrag an ihre Lieblingsgeschäfte und -firmen bekunden können.

Klara, Anbieter digitaler Administrations-Lösungen, hat die Solidaritätskampagne #solidarity4kmu für Schweizer KMU lanciert, die von der Coronavirus-Krise betroffen sind. Gerade in der jetzigen Situation hätten die Schweizer KMU Schwierigkeiten, ihre Liquidität sicherzustellen, erklärt das Unternehmen in einer Mitteilung. Zur Aktion "Klara hilft" wurde die Web-Applikation Covida.ch aufgeschaltet, mit der Konsumenten ihre Lieblingsgeschäfte und -firmen unterstützen, indem sie online eine Spende tätigen.

Auf der Plattform www.klara.ch/klarahilft bietet das Unternehmen ausserdem regelmässig Tipps und Angebote, mit denen KMU die Krise meistern können – trotz Social Distancing, ausbleibender Kundenbesuche und Umsatzeinbruch. Sie sollen so wichtige Informationen zu Themen wie die Anmeldung von Kurzarbeit, Kostenreduktion, Kundenkommunikation und viele weitere erhalten.

Copyright by Swiss IT Media 2020