Firefox 73 mit signifikanten Sicherheits-Updates

von Urs Binder

12. Februar 2020 - Es empfiehlt sich, Firefox sofort auf Version 73 aufzurüsten, falls dies nicht schon automatisch erfolgt ist. Die neue Version liefert Patches für drei Schwachstellen mit hoher Bedeutung.

Mozilla hat den Firefox-Browser in Version 73 freigegeben und damit Patches für insgesamt sechs Schwachstellen geliefert. Drei davon sind mit der Bedeutungsstufe "High" markiert und können für Schadcode- und DoS-Angriffe aus der Ferne genutzt werden: CVE-2020-6796, CVE-2020-6800 und CVE-2020-6801.

Drei weitere Lücken sind als "Moderate" eingestuft, eine davon betrifft Firefox auf MacOS. Eine Beschreibung aller Patches findet sich im Security Advisory 2020-05 von Mozilla.

Neben den Sicherheits-Updates bringt Firefox 73 zwei neue Features: Ein globales Page-Zoom-Setting, damit ein vom Default abweichender gewünschter Standard-Zoom-Level nicht für jede Website einzeln festgelegt werden muss, und eine "Reliability Backlplate", um Websites im High-Contrast-Modus auch mit Hintergrundbildern lesbar anzuzeigen.

Die aktualisierte Version von Firefox steht wie immer auch in unserer Freeware Library zum Download bereit.

Copyright by Swiss IT Media 2020