Microsoft testet Quick Search Buttons für Windows 10

von Simon Wegmüller

7. November 2019 - Der neueste Preview-Build von Windows 10 bringt eine neue Funktion namens Quick Search, die im Wesentlichen vier Schnellzugriffstasten bietet, um bestimmte Informationen schneller abzurufen.

Microsoft hat einen neuen Preview-Build 19018 (20H1) für Insider im Fast Ring veröffentlich und ein paar kleine Optimierungen an der Windows-10-Suchfunktion vorgenommen, die Benutzern helfen soll, alltägliche Informationen noch etwas schneller zu erhalten. Die Quick Search genannte Funktion fügt dem Suchzentrum von Windows 10 vier neue Registerkarten hinzu: Wetter, Nachrichten, "today in history" und Filme.

Um eine Vorschau dieser Suchergebnisse zu erhalten, müssen Benutzer das Suchzentrum öffnen, und dann eine der Quick-Search-Schaltflächen auswählen. Dabei handelt es sich gemäss "Engadget" um eine serverseitige Änderung, die derzeit eingeführt wird und für Benutzer in allen Versionen von Version 1809 bis 20H1 ausgerollt wird. Derzeit ist die Funktion aber nur in den USA verfügbar, soll aber, so Microsoft, bald auch international verfügbar werden.

Abgesehen von den bereits erwähnten Quick Search Buttons enthält die neue Version weitgehend Bugfixes und kleinere Verbesserungen an bestehenden Funktionen, einschliesslich einiger kleinerer Anpassungen an der Benutzeroberfläche. Der vollständige Changelog kann auf dem offiziellen Microsoft-Blog eingesehen werden.

Copyright by Swiss IT Media 2019