Samsungs Exynos 990 ist 20 Prozent schneller

von Marcel Wüthrich

24. Oktober 2019 - Samsung hat seinen neuen Mobile-Prozessor Exynos 990 vorgestellt. Er soll im Vergleich mit seinem Vorgänger 20 Prozent schneller und 20 Prozent energieeffizienter sein.

Samsung hat den Exynos 990 vorgestellt, die nächste Generation von Mobile-Prozessoren, die wohl zum ersten Mal im Galaxy S11 verbaut werden, das auf nächsten Frühling hin erwartet wird. Der neue Chip, der im 7-Nm-Verfahren gefertigt wird, soll im Vergleich mit seinem Vorgänger über 20 Prozent mehr Leistung verfügen und gleichzeitig 20 Prozent energieeffizienter sein, so Samsung. Weiter unterstützt der Exynos 990 eine Bildwiederholfrequenz von 120 Hz und kann mit bis zu sechs Kameras umgehen, wobei nur drei davon gleichzeitig Fotos machen können. Ausserdem werden Kameraauflösungen von bis zu 108 Megapixel unterstützt – einen entsprechenden Kamerasensor hat Samsung im Sommer präsentiert.

Begleitet wird der Exynos 990 vom Exynos Modem 5123, welches 5G-Support auf Telefone mit dem neuen Chip bringen wird. Das Modem 5123 soll dabei Bandbreiten von bis zu 5,1 Gbit/s in 5G-Netzen und bis zu 3 Gbit/s in 4G-Netzwerken (jeweils mittels Carrier Aggregation) ermöglichen.

Die Massenproduktion der beiden Chips beginnt laut Samsung Ende dieses Jahres.

Copyright by Swiss IT Media 2020