Microsoft arbeitet an Teams für Linux

von Luca Cannellotto

10. September 2019 - Microsoft arbeitet offiziell an einem Linux-Client der Kommunikationslösung Teams. Bisher war die Software nur für Windows, Android, MacOS und iOS verfügbar.

Bisher war der Client von Microsoft Teams nur für Windows, Android, MacOS und iOS verfügbar. Viele Nutzer wünschen sich allerdings auch eine Umsetzung für Linux, denn das Betriebssystem ist in vielen Unternehmen im Einsatz. Laut "Golem.de" soll Microsoft nun diese Lücke schliessen und an einem Client für Linux arbeiten. Als Grundlage für den neuen Client diene dabei das Electron Framework.

Wie eine Mitarbeiterin von Microsoft im User Feedback Forum von Teams bekannt gibt, arbeitet das Unternehmen derzeit tatsächlich an einem offiziellen Teams-Client für Linux. Eine entsprechende Debian Repository besteht bereits. Noch sind zwar keine Details dazu bekannt, doch man wolle in Kürze weitere Informationen dazu liefern.

Copyright by Swiss IT Media 2019