Update von Google Play Services saugt Akkus leer

von Alina Brack

13. August 2019 - Das Update auf die Version 18.3.82 von Google Play Services soll fehlerhaft sein und den Akku der betroffenen Smartphones viel schneller als normal aufbrauchen.

Ein Update von Google für die Play Services auf Version 18.3.82 soll fehlerhaft sein. Wie etwa "Android Police" unter Berufung auf diverse Nutzer berichtet, sorgt das Update dafür, dass die Play Services aufgrund des erhöhten Energieverbrauchs den Akku schneller aufbrauchen als normal und dies selbst im Standby-Betrieb. Google Play Services, über die zahlreiche Aufgaben abgewickelt werden, sind Bestandteil aller offiziell von Google lizenzierten Android-Versionen. Entsprechend werden die Play Services auf hunderten Millionen Geräten eingesetzt. Google hat sich zu dem Problem bislang noch nicht geäussert.

Copyright by Swiss IT Media 2019