Huawei stellt HarmonyOS offiziell vor

von René Dubach

11. August 2019 - Huawei hat das Android-Konkurrenzsystem HarmonyOS offiziell vorgestellt. Um die App-Entwicklung voranzutreiben, soll das neue Betriebssystem als Open Source veröffentlicht werden.

Der aktuell von US-Handelssanktionen betroffene chinesische Technologieriese Huawei hat anlässlich der hauseigenen Huawei Developer Conference 2019 sein neues Betriebssystem HarmonyOS vorgestellt. Wie nun offiziell verlautbart wurde, trägt das als Android-Ersatz gehandelte Betriebssystem nun definitiv die Bezeichnung HarmonyOS und nicht Ark OS oder Hongmeng, wie in den vergangenen Wochen verschiedentlich kolportiert wurde.

Wie Huawei mitteilt, hat man sich bei der Entwicklung zum Ziel gesetzt, ein Betriebssystem zu entwickeln, das dank einem neuen Microkernel-Design alle Gerätetypen unterstützen und gleichzeitig schnelle Reaktionszeiten wie auch hohe Sicherheit bieten soll. Das neue OS soll zuerst bei Geräten wie Smart Watches, Smart Screens, intelligenten Lautsprechern oder In-Car-Systemen zum Einsatz kommen. Erste Smart Screens auf HarmonyOS-Basis sollen noch im laufenden Jahr vorgestellt werden.

Da der Erfolg einer neuen Betriebssystem-Plattform massgeblich von der Zahl der verfügbaren Anwendungen bestimmt wird, will Huawei das neue OS weltweit als Open Source freigeben. Die Zusammenarbeit zwischen den Entwicklern soll zudem über eine Open-Source-Community unterstützt werden.

Copyright by Swiss IT Media 2019