Google Drive fügt Offline-Speicherung für alle Dateitypen hinzu

von Simon Wegmüller

25. Juni 2019 - Mit Google Drive konnten schon seit langem Docs, Sheets und Slides offline gespeichert werden. Eine neue G Suite Beta erweitert die Offline-Speicherung auf PDFs, Office-Dokumente und anderen Nicht-Google-Dateien.

Google Drive dürfte bald die Funktion erhalten, alle Dateitypen auch offline griffbereit zu machen. "Sie können bereits Google Docs, Sheets und Slides-Dateien offline zur Verfügung stellen", schreibt Google in einem Blog-Beitrag. "Jetzt, als Teil einer neuen Beta, können Sie auch PDF-, Bild-, Microsoft Office- und andere Nicht-Google-Dateien für den Offline-Zugriff mit Google Drive on Chrome markieren."

Die Funktionalität ist derzeit auf G-Suite-Nutzer beschränkt, die sich für die Beta-Programme für File Stream und Offline-Zugriff angemeldet haben und das auch nur, wenn der Chrome-Browser verwendet wird. Die Unterstützung für andere Browser ist derzeit nicht geplant.

Copyright by Swiss IT Media 2019