Erste Firefox-Beta für ARM-Geräte verfügbar

von René Dubach

14. April 2019 - Mozilla hat eine erste Beta-Version für Windows-10-Geräte auf ARM-Basis veröffentlicht, die speziell für die Nutzung mit den stromsparenden Mobilgeräten entwickelt wurde.

Vergangenen Dezember hat Mozilla darüber informiert, dass der Open-Source-Browser Firefox für die Nutzung auf günstigen Windows-10-Mobilgeräten auf ARM-Basis aufbereitet werden soll. In Zusammenarbeit mit dem Snapdragon-Chip-Hersteller Qualcomm hat man nun eine erste Beta-Version für die ARM-Plattform fertiggestellt, wie die Macher bekanntgeben. Der neue ARM-Firefox nutzt dabei Technologien, wie sie bereits für Firefox Quantum entwickelt wurden, und vermag die Browsing-Tasks auf bis zu acht Prozessorkerne zu verteilen. Mit ARM-basierten Windows-10-Mobilgeräten will man den Chromebooks Paroli bieten; sie arbeiten ohne Lüfter und verbrauchen massiv weniger Energie als x86-Geräte, wodurch deutlich längere Akkulaufzeiten resultieren.

Die Beta-Version von Firefox für Windows-10-Geräte auf ARM-Basis steht per sofort zum Download zur Verfügung. Wann mit einer finalen Version gerechnet werden kann, wurde nicht bekanntgeben.

Copyright by Swiss IT Media 2019