Workaround für Firefox-Problem mit Online-Version von Powerpoint

von Luca Cannellotto

25. März 2019 - Version 66 von Firefox hat etliche Verbesserungen gebracht, allerdings auch einen Bug, der die Nutzung der Online-Version von Powerpoint faktisch verunmöglicht. Das Update auf Version 66.0.1 bringt noch keine Besserung, aber es gibt einen Workaround.

Die Mozilla Foundation hat kürzlich Version 66 seines Browsers Firefox veröffentlicht. Nebst einer Vielzahl von Verbesserungen hat diese allerdings auch einen Fehler neu eingeführt, der die Nutzung der Online-Version von Powerpoint sowohl in Windows als auch in MacOS praktisch verunmöglicht. Wie dem entsprechenden Bug Report in Bugzilla zu entnehmen ist, verschwindet jeglicher Text, den Nutzer in ein Kästchen tippen, nach dem Schreiben sofort wieder.

Wie nun "Heise.de" schreibt, bringt auch das neu erschienene Update auf Version 66.0.1 von Firefox keine Linderung für den Fehler im Zusammenhang mit Powerpoint Online, es gibt jedoch einen Workaround: Dazu müssen Nutzer die URL about:config im Adressfeld des Browsers eingeben, dann nach der Einstellung dom.keyboardevent.keypress.hack.use_legacy_keycode_and_charcode suchen und diese mittels Doppelklick anwählen. Die Einstellung muss dann noch auf den Wert powerpoint.officeapps.live.com geändert und schliesslich der Browser neu gestartet und Powerpoint Online neu geladen werden. Jetzt kann Powerpoint normal verwendet werden.

Die Entwickler von Mozilla arbeiten zurzeit an einem definitiven Fix für das Problem und sollten diesen schon bald ausrollen.

Copyright by Swiss IT Media 2019