Whatsapp sperrt Benutzer, die modifizierte Versionen der App verwenden

von Simon Wegmüller

11. März 2019 - Der zu Facebook gehörende Nachrichtenservice Whatsapp sperrt Benutzer, die Klone, meist mit besseren Features, der offizielle Version verwenden.

Wie im FAQ-Bereich der Webseite angekündigt, zeigt Whatsapp seit kurzem eine Warnmeldung für Benutzer an, die durch die Verwendung modifizierter Versionen der App gegen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Whatsapp verstossen.

Die Warnung lautet: "Ihrer Telefonnummer wird die Nutzung von Whatsapp untersagt. Kontaktieren Sie den Support um Hilfe."

Neben den üblichen Funktionen der offiziellen Whatsapp-Version unterstützen die modifizierten Versionen meist zusätzliche Funktionen, die in der offiziellen App nicht verfügbar sind. Allerdings sind die geklonten Anwendungen auch oft anfällig für Sicherheitsprobleme.

Whatsapp lässt via FAQ verlauten: "Seien Sie sich bewusst, dass wir Konten sperren, wenn wir glauben, dass die Kontoaktivität gegen unsere Nutzungsbedingungen verstösst".

Benutzer, die die Warnmeldung erhalten haben, brauchen sich keine Sorgen zu machen. Sie müssen lediglich die modifizierte Whatsapp-Version löschen und die offizielle Version aus dem Google Play Store herunterladen.

Copyright by Swiss IT Media 2019