UPC-Mobile-Umstellung auf Swisscom-Netz abgeschlossen

von Marcel Wüthrich

10. Januar 2019 - UPC vermeldet, dass die Mobile-Kunden ab sofort über das Swisscom-Netz telefonieren. In Kürze soll es zudem neue Mobile-Angebote geben.

Nachdem eben erst bekannt wurde, dass Coop Mobile künftig nicht mehr das Salt-, sondern das Swisscom-Netz benutzen werden, folgt nun die Meldung, dass dieselbe Umstellung bei UPC abgeschlossen wurde. UPC hatte vor Jahresfrist angekündigt, für seine Mobile-Kunden künftig das Netz von Swisscom anstelle desjenigen von Salt zu nutzen.

Wie UPC zum Abschluss der Umstellung auf das Swisscom-Netz erklärt, seien die Mobile-Kunden in den letzten Tagen migriert worden. Mit dem Wechsel könne man den Kunden eine breitere Abdeckung und eine höhere Zuverlässigkeit beim Mobile-Angebot bieten. Der Wechsel erfolgte automatisch, die Kunden können weiterhin dieselbe UPC-SIM-Karte verwenden und auch an den Abos gibt es keine Änderungen, zumindest noch nicht. UPC kündigt nämlich an, sein Mobile-Portfolio in Kürze erneuern zu wollen und stellt "schon bald die attraktivsten Mobile-Tarife der Schweiz" in Aussicht.

Copyright by Swiss IT Media 2019