Postfinance authentifiziert Kunden künftig mittels Stimmerkennung

von Simon Wegmüller

19. Dezember 2018 - Postfinance setzt in ihren Support-Zentren künftig auf Real-Time Authentication (RTA). Mit der Stimmerkennung soll die Authentifizierungsdauer halbiert werden.

Postfinance beschleunigt die Authentifizierung von Kunden, die in einem der Contact Center des Unternehmens anrufen, künftig mit der Real-Time-Authentication-Lösung von Nice. Die israelische Firma bietet Software an, die Identitätsdiebstahl und -betrug verhindern sollen. Damit ist Postfinance die erste Schweizer Bank, die RTA verwendet. Die Dauer für die Authentifizierung von Anrufern in den Support-Zentren von Postfinance soll durch die Lösung um mehr als die Hälfte reduziert werden und deutlich sicherer sein als die bisherigen Authentifzierungs-Methoden. Die Software von Nice kommt unter anderem auch bei Swisscom zum Einsatz.

"Die Akzeptanz von RTA bei unseren Kunden ist in den wenigen Wochen seit der Einführung höher, als wir erwartet haben. Sie sind begeistert davon, Teil einer neuen Technologieära im Schweizer Bankensektor zu sein", so Besnik Shaqiri, Projektleiter für Spracherkennung bei Postfinance.

Copyright by Swiss IT Media 2020