Microsoft lanciert Azure Blockchain Development Kit

von Luca Cannellotto

19. November 2018 - Microsoft hat das Azure Blockchain Development Kit vorgestellt, mit dem sich Anwendungen für die Blockchain entwickeln lassen. Das Entwicklungstool komplementiert die bereits bestehende Azure Blockchain Workbench.

Microsoft hat mit dem Azure Blockchain Development Kit neue Entwicklungs-Tools für die Blockchain veröffentlicht. Diese sollen die bereits bestehende Azure Blockchain Workbench ergänzen, wie die Redmonder in einem Blogbeitrag erklären. Damit will Microsoft die Entwicklung von Blockchain-Applikationen weiter vereinfachen.

Die neuen Tools nutzen Microsofts Serverless-Computing-Technologie und sollen die einfache Anbindung an die Azure Services und das Microsoft-Cloud-Ökosystem ermöglichen. Dank Logic Apps und Flow, die jeweils eine grafische Designumgebung mit mehr als 200 Konnektoren bieten, soll die Entwicklung von End-to-End-Blockchain-Lösungen erheblich vereinfacht werden. Darüber hinaus soll Azure Functions die schnelle Integration von benutzerdefiniertem Code ermöglichen. Das Azure Blockchain Development Kit steht auf Github zum Download bereit.

Copyright by Swiss IT Media 2019