Google veröffentlicht Squoosh, ein Browser-basiertes Bildbearbeitungs-Tool

von Simon Wegmüller

13. November 2018 - Google Chrome Labs hat eine neue Online-Bildkonvertierungs-App namens Squoosh veröffentlicht. Das Open-Source-Tool ist im Wesentlichen ein einfaches Browser-basiertes Bildbearbeitungsprogramm, bei dem der Fokus auf Geschwindigkeit liegt.

Die Chrome Developer Conference von Google ist in vollem Gange und eine der ersten Enthüllungen der Konferenz ist Squoosh, ein Browser-basiertes Tool, das Bilder verkleinern, komprimieren und konvertieren kann und den Fokus besonders auf Geschwindigkeit legt. Squoosh funktioniert dabei nicht nur in Chrome - auch andere Browser werden unterstützt.

Wie bereits erwähnt, ist Squoosh's oberste Priorität die Geschwindigkeit. Dabei handelt es sich wohl in erster Linie um eine Demonstration der neuen Funktionen, die die jüngsten Verbesserungen an Chrome bereits mit sich bringen. Durch die Verwendung von Webassembly ist Squoosh beispielsweise in der Lage, Bild-Codecs zu verwenden, die normalerweise nicht im Browser verfügbar sind. Das Tool unterstützt eine ganze Reihe von Webformaten wie etwa MozJPEG oder WebP sowie natürlich alle bekannten traditionellen Formate wie PNG.

Copyright by Swiss IT Media 2019