S-Modus für Windows 10 kommt 2019

von Alina Brack

7. März 2018 - Nächstes Jahr sollen erstmals Geräte mit Windows 10 und aktiviertem S-Modus veröffentlicht werden. Dabei soll Microsoft zwei verschiedene S-Modi planen.

Anfang Februar 2018 wurde bekannt, dass Microsoft Windows 10 S künftig nicht mehr als Standalone-Version anbieten wird. Vielmehr soll ein S-Modus in die Windows-10-Versionen Home, Enterprise und Pro integriert werden (Swiss IT Magazine berichtete). Nun hat Microsoft-Manager Joe Belfiore in einem Tweet weitere Details zum S-Modus genannt, wie "The Verge" berichtet. Demnach soll Windows 10 S bis zum nächsten Jahr weiter angeboten werden. Dabei richte man sich mit Windows 10 S vor allem an Schulen und Universitäten oder aber Unternehmen, denen der Funktionsumfang von Windows 10 S genüge. Ab 2019 sollen dann aber Geräte mit Windows 10 und aktiviertem S-Modus auf den Markt kommen.

Dabei geht man laut "The Verge" aktuell davon aus, dass es künftig zwei S-Modi geben wird. Geräte mit Home-S-Modus sollen jederzeit kostenlos auf Windows 10 Home umsteigen können. Dadurch entfallen die Beschränkungen im S-Modus. Bei einem Gerät mit Windows 10 Pro mit S-Modus wird der Umstieg auf eine vollwertige Windows-10-Version derweil 49 Dollar kosten. Microsoft hat dies allerdings noch nicht bestätigt.

Copyright by Swiss IT Media 2018