Fairtiq in der ganzen Schweiz verfügbar

von Simon Wegmüller

5. März 2018 - Die Ticketing-App Fairtiq ist aber sofort in der ganzen Schweiz einsetzbar. Bislang war die App, mit der nach dem Check-in-/Check-out-Prinzip Tickets gelöst werden können nur im A-Welle-Gebiet verfügbar.

Die Ticket-App Fairtiq kann nun in der gesamten Schweiz auf dem ganzen GA-Netz verwendet werden. Bislang war Fairtiq nur im A-Welle-Gebiet verfügbar, nicht aber in Zürich, Bern oder Basel. Mit Fairtiq können ÖV-Tickets nach dem Check-in-/Check-out-Prinzip gelöst werden. Vor Reisebeginn checkt man dazu in der App ein, danach müssen Nutzer nichts weiter mehr unternehmen, die Abrechnung erfolgt am Ende der Reise mit dem Abmelden. Die Reisestrecke wird dabei mittels Standortbestimmung laufend aufgezeichnet.

Den Angaben der Hersteller zufolge wurde Fairtiq seit der Einführung von über 85'000 Nutzern installiert, monatlich würden gegen 100'000 Fahrten über die App abgerechnet. Nach der von BLS entwickelten App Lezzgo ist damit nun die zweite Ticketing-App, die nach dem Check-in-/Check-out-Prinzip arbeitet, schweizweit einsetzbar. Fairtiq ist für iOS und Android verfügbar.

Copyright by Swiss IT Media 2018