Yallo Home bringt Internet über 4G-Mobilfunknetz ins Haus

von Luca Cannellotto

31. Januar 2018 - Yallo bringt mit Yallo Home und der Yallo Home Box ein Internet-Angebot, das über das 4G-Mobilfunknetz von Sunrise läuft und deshalb keinen Festnetzanschluss benötigt. Die maximale Geschwindigkeit beträgt dabei bis zu 250 Mbit/s.

Mobilfunkanbieter Yallo hat ein neues Produkt lanciert. Yallo Home soll mittels dem neuen Modem Yallo Home Box die Einrichtung eines heimischen Internetzugangs ermöglichen, der dank Anbindung an das 4G-Mobilfunknetz von Sunrise ohne Festnetzanschluss auskommt. Dabei sollen die Kunden mit Geschwindigkeiten von bis zu 250 Mbit/s surfen können.

Die Yallo Home Box (Bild) mit einer Kantenlänge von 12 cm ist auf der Unterseite mit einem Einschub für eine SIM-Karte ausgestattet, die das Surfen über das 4G+-Netz ermöglicht. Dabei unterstützt die Box den WiFi-Standard 802.11 a/b/g/n/ac und ist mit einem 3000-mAh-Akku ausgestattet, der den mobilen Betrieb für 2,5 Stunden garantieren soll.

Gleichzeitig gibt der Mobilfunkanbieter die Lancierung des neuen Tarifs Yallo Go! XL bekannt. Ohne Laufzeit kostet das Abo 49 Franken und erlaubt unlimitiertes Surfen, allerdings ohne die Yallo Home Box. Möchte man das Modem dazu haben, dann kostet das Abo für eine Laufzeit von 12 Monaten 39 Franken pro Monat plus 10 Franken für die Miete der Box. Schliesst man den Vertrag über eine Laufzeit von 24 Monaten ab, dann kostet das Abo weiterhin 39 Franken im Monat, jedoch entfällt die Miete von 10 Franken für das Modem. Das Angebot von Yallo ist ab sofort erhältlich.

Copyright by Swiss IT Media 2018