Nächstes Jahr erscheint eine neue SuisseID

von Michel Vogel

4. Oktober 2016 - Der digitale Identitätsausweis SuisseID wird neu aufgelegt und soll 2017 in einer neuen, einfacheren und nutzerfreundlicheren Variante zur Verfügung stehen.

Der Trägerverein SuisseID hat Ende letzte Woche am SuisseID Forum in Bern eine neue SuisseID vorgestellt. Der neue digitale Identitätsausweis soll 2017 auf den Markt kommen und mit einigen wesentlichen Änderungen aufwarten. "Die neue SuisseID wird einfacher, mobiler und nutzerfreundlicher", verspricht der Trägerverein in einer Medienmitteilung. So sollen keine Installation und kein USB-Stick mehr nötig sein. Und für Anwender vermutlich am erfreulichsten: Die neue SuisseID wird für sie künftig auch kostenlos sein.

Neuerungen gibt es ebenfalls für Anbieter von Online-Diensten, Unternehmen und Verwaltungen. Sie werden SuisseID-Dienstleistungen künftig über Pay-per-Use-Ansätze oder pauschal nutzen und verrechnen können. Weiter verspricht der Trägerverein, dass alle bisherigen Funktionen beibehalten werden, diese neu aber auch modular bezogen werden können. Geplant sind drei Module, von einer einfachen und sicheren Zwei-Faktor-Authentifizierung über Mobiltelefon oder Smartcard, über ein Modul zur Bestätigung der Identität, bis hin zu einer qualifizierten elektronischen Signatur, welche das rechtsgültige Unterschreiben von Verträgen jederzeit und von überall aus erlaubt.

Die Preise für die einzelnen Module und Dienstleistungen will man im nächsten Jahr zusammen mit der Markteinführung der neuen SuisseID bekannt geben.

Copyright by Swiss IT Media 2019