Google lanciert Gratis-Daten-Visualisierung

von René Dubach

29. Mai 2016 - Daten aus Google-Diensten wie Sheets, Analytics oder Adwords können neu mit der kostenlosen Analyse-Lösung Data Studio visualisiert werden. Konnektoren für SQL-Datenbanken sollen zu einem späteren Zeitpunkt das Feature-Set erweitern.

Mit Data Studio hat Internetriese Google eine kostenfreie Daten-Visualisierungslösung vorgestellt. Dabei handelt es sich um eine abgespeckte Version der im Frühjahr lancierten Analytics 360 Suite. Data Studio bietet diverse Konnektoren, um Daten aus Diensten wie Google Sheets, Analytics oder Adwords in einem gemeinsamen Report zu kombinieren, wie im Analytics Blog mitgeteilt wird. Die Veröffentlichung von Konnektoren für SQL-Datenbanken wird für einen späteren Zeitpunkt in Aussicht gestellt.

Data Studio basiert auf derselben Infrastruktur wie Google Docs, womit die Reports in Echtzeit von mehreren Anwendern gemeinsam bearbeitet werden können. Was die Darstellung der Daten betrifft, so werden neben klassischen Ansichten wie Balken- oder Kuchendiagramme auch Bullet Charts oder Heatmaps für die Analyse von Tabellendaten unterstützt. Dazu lassen sich die Reports über Styling-Werkzeuge optische gestalten und der eigenen Corporate Identity anpassen. Ebenfalls enthalten sind interaktive Tools wie dynamische Filter oder Daten-Auswahlwerkzeuge.

Copyright by Swiss IT Media 2019