Experten geben Ausblick

5. Oktober 2014 - Von Vogel IT-Akademie Swiss
Swiss IT Media ist Medienpartner dieses Fachkongresses

Am 23.10. erfahren IT-Entscheider und -Partner alles Wissenswerte über die aktuellen Trends und Technologien aus der Cloud- und IT-Security-Welt.


Jede Organisation benötigt eine Cloud-Strategie, die den Betrieb von Anwendungen nicht behindert, sondern verbessert. Doch Cloud-Services werden gerade in der Schweiz nur dann akzeptiert, wenn vom Perimeter über die virtualisierte Infrastruktur bis hin zur Anwendung und dem Rechte-Management ein sehr hoher Anspruch an die IT-Sicherheit gewährleistet wird.
Wie steht es aber ganz konkret um die Sicherheit beim Einsatz von Cloud Computing? Nur wer die aktuelle Technologie und regulatorischen Anforderungen kennt, kann Cloud Computing in der Schweiz sicher für die eigene Organisation nutzen.

Aus diesem Grund veranstaltet die Vogel IT-Akademie Swiss bereits zum 4. Mal einen Fachkongress, bei dem sich IT-Entscheider und -Lösungspartner über die Entwicklungen im Cloud-Computing-Umfeld informieren können und direkt von Experten, Anwendern und Anbietern wertvollen Rat für das eigene Sicherheits-Konzept erhalten. Neben innovativen Strategien, Entscheidungshilfen und Schutzmechanismen vor Datenverlust oder Rechtsbruch, spielt auch das Mobile Device Management und die Absicherung der Endgeräte eine grosse Rolle auf dem «Cloud Computing Infrastruktur & Security Fachkongress – Swiss 2014» am 23. Oktober 2014 im Seedamm Plaza in Pfäffikon SZ.


Vielfältiges Programm

Der Anlass bietet eine Vielzahl an Fachreferaten, Workshops, Live Demos und aktuellen Erfahrungsberichten rund um das effiziente Management unterschiedlichster IT-Umgebungen. Zu den Highlights des Anlasses zählen die hochkarätigen Key­notes und Best Practices: Umberto Annino, Vice President der Information Security Society Switzerland, zeigt auf, wie Threat Modeling und Risk Management, und damit eine «Good Governance», für das Cloud-Vorhaben erreicht und beibehalten werden kann.
Die Frage «Ist eine Cloud-Zertifizierung mehr als nur ein Gütesiegel?» beantwortet Heinz Dill, CEO von CBusiness Services und Cloud-Experte, in seiner Key­note. Im Best-Practice-Referat des Fachkongresses sprechen Dr. Stefanie Frey, Koordinatorin Umsetzung NCS, MELANI/ISB, und Michael Bartsch, T-Systems International & Vizepräsident Swiss Cyber Experts, über die Strategien der Schweiz zum Schutz vor Cyber-Bedrohungen. Sebastian Rohr, CTO von Accessec, referiert über die Anforderungen an Cloud-Anbieter und zeigt Lösungsansätze auf.


Networking

Detaillierte Fragen werden auf der begleitenden Ausstellung von zahlreichen Experten – darunter unabhängige Berater und Vertreter von 31 namhaften Lösungsanbietern – beantwortet. Der Anlass bietet zudem einen idealen Rahmen, um sich mit anderen IT-Verantwortlichen vertraulich über Herausforderungen im Virtualisierungs-, IT-Security- oder im Cloud-Umfeld auszutauschen sowie nützliche Kontakte zu knüpfen.


ECKDATEN

Donnerstag, 23. Oktober 2014
Seedamm Plaza
Seedammstrasse 3
8808 Pfäffikon SZ

Kostenfreie Teilnahmemöglichkeit:
Als Medienpartner verfügt «Swiss IT Magazine» über 30 VIP-Tickets zur kostenfreien Teilnahme am Anlass. IT-Lösungspartner und -Entscheider aus Anwenderunternehmen können sich unter www.cloud-security-kongress.ch/vip für je ein
VIP-Ticket im Wert von SFr. 162.– bewerben.

Weitere Informationen und die Anmeldemöglichkeit finden Sie unter:
www.cloud-security-kongress.ch

Copyright by Swiss IT Media 2019