August-Update für Windows 8.1 bringt Taskbar auf die Kacheloberfläche

von René Dubach

13. August 2014 - Mit dem jetzt veröffentlichten August-Update für Windows 8.1 steht die Desktop-Taskbar permanent auf der Kacheloberfläche zur Verfügung. Das Update kann auch als Installationspaket direkt heruntergeladen werden.

Ursprünglich war ein umfassendes Aktualisierungspaket namens Update 2 erwartet worden. Dann hat man sich bei Microsoft dazu entschieden, Windows 8.1 nicht mehr mit grösseren Update-Paketen auf Vordermann zu bringen und stattdessen im Monatstakt kleine Aktualisierungen auszuliefern (Swiss IT Magazine berichtete).

Das August-Update hat inhaltlich eher wenig zu bieten. Bis anhin war lediglich bekannt geworden, dass damit Touchpad-Support, Miracast sowie Sharepoint Online adressiert werden. Dazu zaubert das Update eine ständig sichtbare Taskbar auf die Modern UI. Diese lässt sich einblenden, indem man per Maus an den unteren Bildschirmrand fährt.

Beim Touchpad sind neue Einstellungsmöglichkeiten dazugekommen, um eine Deaktivierung zu verhindern, wenn eine Maus angeschlossen wird. Dazu werden jetzt auch Rechtsklicks ausgeführt und Objekte können nach Doppel-Taps verschoben werden. Die Miracast-Neuerungen betreffen die Möglichkeit, via APIs einen Rechner auch als Receiver einzusetzen. Konnten bis anhin Bilder an einen Projektor oder Fernseher gesandt werden, können jetzt auch Windows-Tablets Video-Content von anderen Quellen empfangen. Die Sharepoint-Verbesserungen schliesslich beziehen sich auf das Passwort-Management und sorgen dafür, dass der User sein Kennwort weniger oft eintippen muss.

Wer nicht darauf warten will, bis das Update über die Windows-Update-Routine zur Verfügung gestellt wird, hat auch die Möglichkeit, den Download direkt von der Microsoft-Site zu beziehen. Das Update besteht aus zwei Installationsdateien, die jeweils für die 32-Bit- als auch für die 64-Bit-Version vorliegen.

Copyright by Swiss IT Media 2020