Adobe bringt Entwicklungstool für mobile PDF-Anwendungen

17. Februar 2009 - Mit dem Adobe Reader Mobile 9 SDK ersetzt Adobe den bisherigen Reader LE. Mobilgeräte wie Windows-Mobile- oder Linux-basierte Smartphones erhalten damit bessere PDF-Fähigkeiten.

Adobe Systems hat einen Software Development Kit für mobile PDF-Anwendungen angekündigt. Mit dem Adobe Reader Mobile 9 SDK lasssen sich Anwendungen entwickeln, mit denen PDF-Dokumente auf Mobilgeräten wie Smartphones genutzt werden können. Die neue Technologie verspricht gegenüber dem bisherigen Adobe Reader LE deutliche Verbesserungen und ist über einfachere APIs zugänglich.


Der Adobe Reader Mobile 9 SDK ist ab sofort verfügbar. OEM-Hersteller, Integratoren und Entwickler benötigen allerdings eine individuell ausgestellte Lizenz. Nähere Informationen und ein Antragsformular finden sich auf Website der Adobe Developer Connection.


Copyright by Swiss IT Media 2020