Dynamics CRM kann künftig zwitschern

13. Juli 2009 - Mit einer neuen Komponente namens Social Networking Accelerator lassen sich Twitter-Meldungen in Dynamics CRM einbinden. Unternehmen sollen so direkteren Kontakt zu Kunden erhalten.

Microsofts Kundenpflegesystem Dynamics CRM wird durch eine Social-Networking-Komponente erweitert. Der "Social Networking Accelerator" ermöglicht die Einbindung von Twitter-Nachrichten in die CRM-Umgebung. Die Idee: Unternehmen, die Dynamics CRM einsetzen, können so Kundenfeedback, der über "Tweets" erfolgt, direkt verfolgen und die Kunden mit passenden Informationen bedienen.


Der Social Networking Accelerator soll in den kommenden Wochen freigegeben und auch danach laufend mit neuen Funktionen ergänzt werden. Microsoft ist allerdings nicht der erste CRM-Anbieter mit Twitter-Support. Bereits seit dem vergangenen März bietet Salesforce.com im Rahmen der Service Cloud Twitter-Funktionen, und mit CoTweet bietet das gleichnamige Startup-Unternehmen eine Webplattform zur Twitter-basierten Kommunikationn zwischen Anbietern und Kunden.


Copyright by Swiss IT Media 2019