Oracle im Monatsabo

von Alina Brack

13. Juli 2009 - Oracle bietet Teile seiner SaaS-Plattform neu mit einem Lizenzmodell auf Monatsbasis an. Unabhängige Softwareanbieter (ISVs) können ihren Kunden so auch ohne grosse Anfangsinvestition SaaS-Angebote auf Basis der Oracle-Plattform offerieren.

Mit "SaaS for ISVs" führt Oracle ein Lizenzmodell auf Monatsbasis ein. Damit sollen unabhängige Software-Anbieter (ISV) Lizenzen und Support für Bestandteile der Oracle-Saas-Plattform auf monatlicher Basis beziehen können. Laut Oracle müssen die ISV so nicht mehr bereits im Voraus hohe Investitionen tätigen. Das Lizenzmodell eignet sich demnach für unabhängige Software-Anbieter, die Software-as-a-Service-Anwendungen als kommerzielle One-to-Many-Angebote auf Oracle Database, Weblogic Server und Application Server bereitstellen wollen, verkündet Oracle in einer Mitteilung.


Copyright by Swiss IT Media 2019