Die Welt druckt 3,1 Milliarden Seiten pro Tag

Die Welt druckt 3,1 Milliarden Seiten pro Tag

22. Dezember 2011 - IDC hat neue Zahlen zum Druckergeschäft und insbesondere zur Menge an gedruckten Seiten veröffentlicht. Gemäss einem Report wurden 2010 im Schnitt 3,1 Milliarden Ausdrucke getätigt – pro Tag, wohlgemerkt.
Platz 2 (Kategorie Inkjet und Laser - alle Geräte)
Platz 3 (Kategorie Laser - alle Geräte)
Platz 2 (Kategorie Monolaser - alle Geräte)
Platz 2 (Kategorie A4-Mono-MFP)
Platz 2 (Kategorie Inkjet)
Quelle: IDC
(Quelle: Canon)
Dass das papierlose Büro nichts mehr als eine Wunschvorstellung ist, dürfte inzwischen hinlänglich bekannt sein. Nun hat IDC Zahlen zum Seitenvolumen veröffentlicht, das im vergangenen Jahr ausgedruckt wurde. Gemäss den Marktforschern wurden 2010 weltweit 3,1 Milliarden Seiten pro Tag gedruckt. Dies sind 7,3 Prozent mehr als noch ein Jahr zuvor. Erfasst wurden für die Studie Geräte mit einer Druckgeschwindigkeit von 70 Seiten pro Minute sowie A3- und A4-Ausdrucke. Für den Wachstumsschub haben vor allem Schwellenländer gesorgt.

Der weltweite Trend werde in der EMEA-Region gut wiedergegeben. In Westeuropa nahm die Zahl der Ausdrucke um 1 Prozent ab. In Zentral- und Osteuropa sowie in Afrika und dem Nahen Osten hingegen wurden 14 Prozent mehr gedruckt.


Weitere Erkenntnisse der Studie: Der Anteil an Farblasern nimmt stetig zu, und das Seitenvolumen, das durch Farblaser generieren wird, ist im EMEA-Raum um 16 Prozent angestiegen. Mono-Laser machen im EMEA-Raum 84 Prozent der installierten Basis aus und zeichneten für 773 Milliarden Seiten verantwortlich. Jedoch nahm diese Zahl durch den Wechsel der Nutzer auf Farblaser ab. A3-Laser machen derweil 41 Prozent des durch Laserdrucker generierten Volumens aus, und dies obwohl sie nur 9 Prozent der installierten Laserdrucker-Basis ausmachen. Und Tintendrucker machen über die Hälfte aller Drucker im EMEA-Raum aus, sind jedoch nur für 8 Prozent der gedruckten Seiten verantwortlich, so IDC.
Platz 3 (Kategorie Inkjet und Laser - alle Geräte)
Platz 2 (Kategorie Laser - alle Geräte)
Platz 3 (Kategorie Farblaser - alle Geräte)
Platz 3 (Kategorie Monolaser - alle Geräte)
Platz 3 (Kategorie A4-Farb-MFP)
Quelle: IDC
Platz 2 (Kategorie Farblaser - alle Geräte)
Platz 2 (Kategorie A4-Farb-MFP)
Quelle: IDC
Platz 2 (Kategorie A4-Monolaserdrucker)
Platz 3 (Kategorie A4-Farblaserdrucker)
Quelle: IDC
Platz 3 (Kategorie A4-Mono-MFP)
Quelle: IDC
Platz 2 (Kategorie Inkjet und Laser - alle Geräte)
Platz 3 (Kategorie Laser - alle Geräte)
Platz 2 (Kategorie Monolaser - alle Geräte)
Platz 2 (Kategorie A4-Mono-MFP)
Platz 2 (Kategorie Inkjet)
Quelle: IDC
Platz 1 (Kategorie Inkjet und Laser - alle Geräte)
Platz 1 (Kategorie Laser - alle Geräte)
Platz 1 (Kategorie Farblaser - alle Geräte)
Platz 1 (Kategorie Monolaser - alle Geräte)
Platz 1 (Kategorie A4-Farblaserdrucker)
Platz 1 (Kategorie A4-Monolaserdrucker)
Platz 1 (Kategorie A4-Farb-MFP)
Platz 1 (Kategorie A4-Mono-MFP)
Platz 1 (Kategorie Inkjet)
Quelle: IDC
Platz 3 (Kategorie A4-Monolaserdrucker)
Quelle: IDC
Platz 2 (Kategorie A4-Farblaserdrucker)
Quelle: IDC
Platz 3 (Kategorie Inkjet)
Quelle: IDC

Und schliesslich hat IDC auch noch errechnet, welcher Gerätehersteller in welchen Druckerklassen für das Gros der gedruckten Seiten verantwortlich ist (siehe auch Bildergalerie). Dabei liegt HP in allen Drucker-Kategorien und -Subkategorien auf Platz 1. Bei den Tintenstrahlern folgen Canon und Epson auf Platz 2 und 3, bei den Lasern Xerox und Canon. Bei den Color Lasern (A3 und A4 sowie MFPs und Digitalkopieren) liegen Konica Minolta und Xerox auf Platz 2 und 3, bei den Mono Lasern Canon und Xerox. Bei den reinen A4-Color-Lasern folgen hinter HP Oki und Lexmark, im Mono-Bereich Lexmark und Kyocera Mita. Und bei den A4-Farb-Laser-MFPs schliesslich liegen hinter HP Konica Minolta und Xerox, bei den Mono-A4-MFPs Canon und Samsung. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER