iOS-Bug lässt Messaging-Apps abstürzen

iOS-Bug lässt Messaging-Apps abstürzen

iOS-Bug lässt Messaging-Apps abstürzen

(Quelle: Pixabay)
18. Februar 2018 -  Ein Fehler in iOS lässt diverse Messaging-Apps abstürzen, wenn ein bestimmter Charakter aus der indischen Teluga-Sprache übermittelt wird. Apple will den Bug mit dem nächsten Update ausmerzen.
In Apples Mobile-Betriebssystem ist ein neuer Bug aufgetaucht, der Messaging-Apps mit nur einem übermittelten Zeichen zum Absturz bringt. Wie diverse Medien mit Bezug auf das italienische Portal "Mobile World" berichten, genügt offenbar die Übermittlung eines einzigen Charkters der indischen Teluga-Sprache, um verschiedenste Messaging-Apps zum Absturz zu bringen, egal, ob es sich um Whatsapp, iMessage, Twitter, Gmail oder Outlook handelt. Der Fehler soll sich zudem auch auf MacOS oder WatchOS replizieren lassen.

Wie Versuche gezeigt haben, genügt es, den Buchstaben etwa in iMesssage zu empfangen oder auch nur per Copy&Paste einzufügen, worauf sich die App verabschiedet und unter Umständen auch das iOS Springboard zum Absturz bringt (die Anwendung, die den Home Screen steuert). Als besonders ärgerlich erweist sich dabei die Tatsache, dass sich alle betroffenen Apps nicht mehr starten lassen, sobald der ominöse Charakter einmal empfangen wurde.

Der Bug findet sich in der aktuellen iOS-Version 11.2.5. Da der Fehler in der aktuellen Beta der nächsten iOS-Ausführung bereits behoben ist, dürfte das Problem mit dem nächsten Update vom Tisch sein. (rd)
Weitere Artikel zum Thema
 • Apple patcht iOS und MacOS
 • Link bringt iOS und Macs zum Absturz
 • Bug im Kontrollzentrum lässt iPhone abstürzen

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2018/11
Schwerpunkt: Rechenzentrumsland Schweiz
• Vom eigenen Rechenzentrum ins externe Datacenter
• Eine durchgängige Infrastruktur für alle Anwendungen
• Digitalisierung bietet Chancen für den Klimaschutz
• Die grossen US-Cloud-Anbieter erobern die Schweiz.
• Mega Datacenter in der Schweiz?
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER