Der Swiss ICT Award 2017 in Bildern

Der Swiss ICT Award 2017 in Bildern

Der Swiss ICT Award 2017 in Bildern

(Quelle: SwissICT)
15. November 2017 -  Der Verband SwissICT hat einmal mehr im Luzerner KKL zur Verleihung des Swiss ICT Award geladen. Das Who is Who der IT-Szene hat sich am Vierwaldstättersee versammelt, um der Veranstaltung beizuwohnen. Wir präsentieren in einer umfangreichen Galerie Eindrücke des Abends.
Das Luzerner KKL war am 14. November gut gefüllt. Führungspersönlichkeiten aus der IT-Branche, aber auch aus der Politik und von verschiedenen Verbänden gaben sich im Kultur- und Kongresszentrum am Vierwaldstättersee die Klinke in die Hand. Das zahlreich erschienene Publikum wirkte allerdings zurückhaltend. Moderiert wurde der Anlass vom bekannten Schweizer Fernsehmoderator Reto Brennwald.

Für eine erste Überraschung sorgte der Newcomer Award, allerdings weniger bei den Gästen, als vielmehr bei den Gewinnern von Advertima, die mit einer mehr als 20 Leute umfassenden Delegation vor Ort waren und sich sichtlich über den Preis freuten. Überreicht wurde ihnen der Preis von Business Angel und Ex-Googler Thomas Dübendorfer, der zu Protokoll gab, dass Schweizer Start-ups in seinen Augen absolut innovativ seien und über ausgezeichnetes Humankapital verfügten, aber manchmal etwas zu bescheiden auftreten würden. Aus diesem Grund hätten sie manchmal Mühe, sich gut zu verkaufen.
Der Swiss ICT Award wurde dann von Thomas Flatt übergeben, der damit Nomos Systems auszeichnete. Die erfreuten Gewinner scherzten, sie müssten nun ein Regal bauen, nur um den Award darin ausstellen zu können. Flatt plädierte derweil für lebenslanges Lernen und erläuterte in der Folge die Zukunft des Awards. So wird der Swiss ICT Award mit dem Swiss Digital Transformation Award zusammengelegt und künftig als Swiss Digital Economy Award verliehen. Die erste Ausgabe wird am 21. November 2018 neu in der Samsung Hall in Zürich über die Bühne gehen. Tische für den Anlass können ab sofort reserviert werden.

Nach einem musikalischen Intermezzo durch die Reggae-Combo The Pedestrians wurde der Special Award an Urs Hölzle verliehen, der aber nicht vor Ort sein konnte. Deshalb wurde der Preis von Thomas Flatt und Franz Grüter mittels Videobeitrag an Hölzle direkt in Kalifornien übergeben. Er freute sich sehr über den Award, nicht zuletzt angesichts der Tatsache, dass er schon seit 25 Jahren nicht mehr in der Schweiz lebe. Er erzählte ausserdem von seinem Job-Interview als Google-Mitarbeiter Nr. 8, das tatsächlich in einer Garage stattfand. Franz Grüter würdigte derweil Hölzles Arbeit und Vita in einer Laudatio.

Zum Schluss des Abends wurde der Publikumspreis verliehen. Ursi Bettio von Swiss IT Media übergab den Award an Swiss Cognitive. Über die Gewinner haben wir bereits hier ausführlich berichtet. (luc)
Weitere Artikel zum Thema
 • Advertima, Nomos, Swisscognitive und Urs Hölzle gewinnen beim Swiss ICT Award 2017
 • Swiss ICT Award: ­Finalisten-Videos sind online
 • Swiss ICT Award: Die Finalisten

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2019/06
Schwerpunkt: Datenschutz - Ein Jahr nach der DSGVO-Einführung
• Ein Jahr DSGVO und die Schweiz
• Datenschutz als zentrales Thema für Wirtschaft und Recht
• Interview: "Privatsphäre heisst nicht, etwas verstecken zu müssen"
• Marktübersicht: Datenschutz-Audits für KMU
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER