Facebook könnte zum Blogging-Dienst werden

Facebook könnte zum Blogging-Dienst werden

Facebook könnte zum Blogging-Dienst werden

(Quelle: Ian Sherr/CNET)
18. August 2015 -  Facebook aktualisiert seinen Notiz-Dienst, aktuell noch testweise. Damit könnten Nutzer künftig über das soziale Netzwerk bloggen.
Mit Facebook kann man vielleicht schon bald bloggen. Das soziale Netzwerk testet aktuell ein Update seiner Notiz-Funktion. Das soll etwa Yahoos Tumblr oder der Blogging-Plattform Medium ähneln, schreibt "Cnet". Ein Facebook-Sprecher habe erklärt, dass Facebook tatsächlich ein Notizen-Update teste, damit Nutzer damit längere Geschichten schreiben und lesen können, heisst es in dem Bericht.

Den Notiz-Dienst hat Facebook 2006 eingeführt, aber seit 2012 nicht mehr aktualisiert und auch vom eigenen Kommunikationsteam wurde er nicht mehr genutzt. Ob der aktualisierte Notiz/Blogging-Dienst tatsächlich für alle Nutzer verfügbar sein wird, und wenn ja wann, das hat Facebook bislang noch nicht verraten. (aks)
Weitere Artikel zum Thema
 • Facebook tüftelt an eigenem Sprachassistenten
 • Auch Facebook soll an Musik-Angebot arbeiten
 • Facebook nimmt Youtube aufs Korn, will Video-Werbeeinahmen teilen
 • Social-Media-Nutzung Schweiz: Instagram überholt Twitter

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2019/07
Schwerpunkt: Managed Document Services 2019
• Dokumente verwalten von MDS bis EIM
• ECM ist in der Schweiz ein Wachstumsmarkt
• MDS - Basis für den Wandel zum modernen Arbeitsplatz?
• Die Datensilos müssen weg
• Strategien für ein effizientes Output Management
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER