Fairtrade für Personendaten

Start-up Bitsaboutme

Fairtrade für Personendaten

Artikel erschienen in IT Magazine 2018/06
Seite 1
9. Juni 2018 -  Vom Online-Handel mit den eigenen Daten profitieren, das klingt nach Wunschdenken. Nicht, wenn man Bitsaboutme aus Bern fragt.
Eine kurze Recherche über Beamer – schon bekommt man Projektor-bewerbende E-Mails. Eine Suchanfrage nach dem Duoro-Gebiet, schon kann man sich vor Weinwerbung kaum mehr retten. Dieses etwas hässliche Phänomen des modernen Internet basiert auf einem speziellen Übel: Dem flächendeckenden Sammeln von und Handeln mit unseren persönlichen Daten. Und wenn Handel betrieben wird, macht in der Folge meist irgendjemand Profit damit. Die Profiteure hierbei sind mehrere Parteien: Zum Anfang verkauft der Datensammler selbst, also beispielsweise eine besuchte Webseite mit eingebauten Trackingpixeln, die Daten weiter, oft an Zwischenhändler. Weiter kaufen im Anschluss Firmen, die personalisierte Werbung betreiben wollen, von Datenhändlern Zielgruppengerichtete Datensätze ein. Die dritte profitierende Partei ist natürlich die werbetreibende Partei selbst, die dank den sortierten Daten Targeting betreiben, also auf bestimmte Zielgruppen zugeschnittene Werbung senden kann. Das spart Kosten und treibt die Conversion Rate in die Höhe.

Das alles führt zu einer logischen Folgefrage: Warum ist der Konsument nicht auch Profiteur, obwohl er letztlich doch der Produzent der Ware, also der persönlichen Daten, ist? Christian Kunz, CEO von Bitsaboutme, schildert seine ersten Erfahrungen mit der Problematik: "Ich leitete die Werbevermarktung bei Ebay, als sich vor zehn Jahren eine neue Industrie entwickelte, die grosse Mengen von Nutzerdaten anonymisiert, verknüpft und verkauft ohne dass die Nutzer wirklich etwas davon mitbekommen hätten. Ich habe damals zwei Dinge gelernt: Zum einen wie viel Geld man mit diesen Daten verdienen kann und zum anderen, dass ich als Nutzer nicht gut finde, was hinter meinem Rücken mit meinen Daten passiert."

Ein Konzept für zeitgemässen Datenhandel

So entstand das Konzept eines Marktplatzes für Personendaten, erarbeitet von Christian Kunz und Christophe Legendre, die sich als CEO und CTO von Ricardo.ch kennenlernten, wo beide bis vor der Gründung von Bitsaboutme arbeiteten. Als die Europäische Union 2016 bekannt gab, dass, wann und in welcher Form die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) wirksam werden würde, spross die Idee für das neuartige und ambitionierte Projekt: Ein Datenmarktplatz, auf dem private Benutzer ihre eigenen Daten für einen Gegenwert selbst an werbetreibende Player freigeben können. Kunz: "Die DSGVO ist eine gute Sache, welche die Welt verändern wird. Vor allem natürlich das Digital Advertising und die Tatsache, dass unsere Daten aktuell hinter unserem Rücken verscherbelt werden. Wir haben uns also darangemacht, den neuen Rechten, welche die Nutzer mit der DSGVO haben, ein Produkt zur Seite zu stellen, mit dem diese ausgeübt werden können. Und dabei entschieden, das alles muss möglichst einfach und ohne juristische Abhandlungen in der Form einer App zugänglich sein."

Auf Basis dieser Idee gründeten Kunz und Legendre das Start-up Bitsaboutme, welches auf der gleichnamigen Plattform genau diese Möglichkeiten anbietet. Mit Bitsaboutme können Unternehmen gezielt nach Daten suchen und Benutzer können die Übersicht und die Freigabe ihrer eigenen Daten granular steuern und schliesslich auch profitieren, falls sich ein Unternehmen für den eigenen Datensatz interessiert.
 
Seite 1 von 3
Nächste Seite

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2018/09
Schwerpunkt: Security 2018
• Cyber-Angriffe entwickeln sich enorm schnell
• Den Tätern auf der Spur
• Viel hilft viel
• "Die eigene Gefährdung wird häufig unterschätzt"
• Marktübersicht: Schweizer Security-Dienstleister
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER