High-end-Speicher

High-end-Speicher

15. Mai 2009

Im High-end-Segment positioniert ist das Speichersystem EMC Symmetrix V-Max. Dieses basiert auf der neuen EMC Virtual Matrix Architecture. Mit dieser kann in Verbindung mit VMware ein flexibler Ressourcen-Pool betrieben werden, der schnell und ohne Verzögerung je nach Bedarf skaliert werden kann. EMC spricht dabei von einer «grundlegenden Neugestaltung von Architektur und Betriebsumfeld».


Die Hardware des Systems besteht aus bis zu 128 Prozessor-Kernen mit 2,3 GHz (Intel-Standard-CPUs), bis zu 1 TB globalem Cache-Speicher, bis zu 2400 Laufwerken (Flash, Fibre Channel oder Sata) und Konnektivität via Fibre Channel, Ficon, Gigabit Ethernet und iSCSI. Preise für EMCs V-Max Tiered Storage System beginnen bei 250’000.


EMC, www.emc2.ch

(mw)
Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2019/07
Schwerpunkt: Managed Document Services 2019
• Dokumente verwalten von MDS bis EIM
• ECM ist in der Schweiz ein Wachstumsmarkt
• MDS - Basis für den Wandel zum modernen Arbeitsplatz?
• Die Datensilos müssen weg
• Strategien für ein effizientes Output Management
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER