AMD präsentiert Sechskern-Opteron

AMD präsentiert Sechskern-Opteron

2. Juni 2009 -  Von AMD kommen die ersten Serverprozessoren mit sechs Kernen. Die neuen Opterons der "Istanbul"-Linie sind für Systeme mit 2 bis 8 Sockeln bestimmt.

AMD hat den Opteron-Prozessor mit sechs Kernen offiziell angekündigt. Die neuen Server-CPUs wurden unter dem Codenamen "Istanbul" entwickelt und sind für Systeme mit zwei bis acht Sockeln vorgesehen. Im Vergleich zum bisherigen vierkernigen Opteron soll die neue Baureihe um 34 Prozent mehr Leistung pro Watt erbringen. Bei Systemen mit vier oder acht Sockeln sorgt die neue Funktion "HT Assist" durch spezielle Nutzung des Level-3-Cache für eine zusätzliche Leistungssteigerung.


Zu Beginn bringt AMD drei Varianten für Server mit zwei Sockeln auf den Markt, die mit 2,2 bis 2,6 Gigahertz getaktet sind. Die Preise liegen zwischen 455 und 989 Dollar. Vier- und Acht-Sockel-Systeme werden durch zwei Modelle mit 2,4 beziehungsweise 2,6 GHz bedient, die ab 2149 Dollar erhältlich sind. Die ersten mit "Instanbul" ausgestatteten Server kommen von Cray, Dell, HP und Sun und sollen im laufenden Monat auf den Markt kommen.

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SPONSOREN & PARTNER