Apps, die mit MacOS 10.15 nicht mehr laufen

Apps, die mit MacOS 10.15 nicht mehr laufen

Apps, die mit MacOS 10.15 nicht mehr laufen

(Quelle: Apple)
6. August 2019 -  Mit dem Update auf MacOS 10.15 alias "Catalina" wird eine Reihe von Apps nicht mehr funktionieren.
Auf Github findet sich aktuell eine Liste derjenigen Apps, die nicht mit der kommenden MacOS-Version 10.15 alias "Catalina", die im Herbst lanciert wird, funktionieren werden, wie "Golem.de" berichtet. Betroffen sein sollen 32-Bit-Apps. Nicht mehr laufen werden unter MacOS 10.15 etwa Apps wie Vmware Fusion 3.1.4 und Parallels 2.5 oder Textwrangler und Creative Cloud 1.1.0.592. Aktualisiert oder ersetzt werden müssen hingegen Default Folder X 4.3.10 und 1Password 2.12.2, andernfalls können sie nicht mehr geöffnet werden. Ebenfalls betroffen sind Apple-eigene Anwendungen wie iWork 09 oder Aperture. (abr)
Weitere Artikel zum Thema
 • iOS und Co.: Neue Public Betas verfügbar
 • Kein Dashboard mehr in MacOS Catalina

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2019/07
Schwerpunkt: Managed Document Services 2019
• Dokumente verwalten von MDS bis EIM
• ECM ist in der Schweiz ein Wachstumsmarkt
• MDS - Basis für den Wandel zum modernen Arbeitsplatz?
• Die Datensilos müssen weg
• Strategien für ein effizientes Output Management
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER