Apple will eigene Kreditkarte lancieren

Apple will eigene Kreditkarte lancieren

Apple will eigene Kreditkarte lancieren

(Quelle: Apple)
22. Februar 2019 -  Unbestätigten Meldungen zufolge will Apple zusammen mit Goldman Sachs eine eigene Kreditkarte herausgeben. Bereits in einigen Wochen sollen erste Tests gefahren werden.
Apple plant offenbar die hauseigenen Payment-Dienste auszubauen und will zusammen mit der Investmentbank Goldman Sachs eine eigene Kreditkarte lancieren. Wie die Nachrichtenagentur "Reuters" mit Bezug auf das "Wall Street Journal" berichtet, soll die Karte eng mit dem iPhone gekoppelt sein und die Verwaltung der Karte via Smartphone ermöglichen. Durch die Anbindung an die Wallet-App sollen Kunden etwa Ausgaben-Limiten setzen oder den Saldo verwalten können.

Wie das "WSJ" weiter in Erfahrung gebracht haben will, soll Apples Karte auf dem Mastercard-Payment-Netzwerk aufsetzen und bei den meisten Einkäufen einen Cashback von 2 Prozent bringen, der beim Kauf von Apple-Produkten auch höher ausfallen könnte. Goldman Sachs wolle mit der Partnerschaft das eigene Geschäft mit Endkunden stärken und der zahlungsstarken Apple-Klientel weitere Finanzdienste anbieten, hiesst es weiter.

Bereits in den kommenden Wochen will Apple mit einem Pilotversuch beginnen, der vorläufig auf eigene Mitarbeiter begrenzt sein soll. (rd)
Weitere Artikel zum Thema
 • Twint erhält gleiche Rechte wie Apple Pay
 • Schweizer Banken unter Druck wegen möglicher Mobile-Payment-Absprachen
 • CIO-Interview: "Apple behindert den Wettbewerb"

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2019/03
Schwerpunkt: Sicherheit für die Inhouse-Infrastruktur
• Proaktive und intelligente IT-Sicherheit für KMU
• Security-Konzepte für BYOD
• Universelle Bedrohungsabwehr
• Marktübersicht: Umfassender Schutz für Endgeräte
• Fallbeispiel: Security für die Schokoladenfabrik
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER