Smallinvoice neu mit Lohnmodul

Smallinvoice neu mit Lohnmodul

(Quelle: Smallinvoice)
30. Januar 2019 -  Mit dem neuen Lohnmodul E-Salär sollen Smallinvoice-Nutzer auch ohne Kenntnisse der Lohnbuchhaltung die Löhne ihres KMU korrekt abrechnen können.
Die webbasierte Debitoren- und Kreditorenlösung Smallinvoice erhält Zuwachs. In Zusammenarbeit mit Presidia Treuhand hat Smallinvoice-Entwickler Lourens Systems die ebenfalls webbasierte Lohnbuchhaltung E-Salär entwickelt, die in Smallinvoice als Modul zur Verfügung steht.

Mit dem Salärmodul zielt Smallinvoice auf KMU ohne Lohnbuchhaltungserfahrung ab. Smallinvoice-Kunden können mit E-Salär ihre Löhne einfach und ohne Fachkenntnisse direkt in der Cloud abrechnen, so Roger Kreuzmann, Geschäftsleitungsmitglied der Presidia Treuhand. Für Smallinvoice-Produktchef Alexander Gröbli ist das neue Modul die perfekte Ergänzung für sein Produkt: "Ich habe keinerlei Erfahrung in der Lohnbuchhchaltung und war überrascht, wie einfach ich mit E-Salär die Löhne unserer Firma abrechnen konnte."

In Zukunft will Lourens Systems weitere Kooperationen eingehen und Smallinvoice mit neuen Dienstleistungen zu einem Ökosystem für KMU mit Lösungen verschiedener Anbieter ausbauen. (ubi)
Weitere Artikel zum Thema
 • Bexio lanciert Online-Lohnbuchhaltung

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2019/07
Schwerpunkt: Managed Document Services 2019
• Dokumente verwalten von MDS bis EIM
• ECM ist in der Schweiz ein Wachstumsmarkt
• MDS - Basis für den Wandel zum modernen Arbeitsplatz?
• Die Datensilos müssen weg
• Strategien für ein effizientes Output Management
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER