Windows 10 Zwangs-Upgrade könnte zu Schadensersatz berechtigen

Windows 10 Zwangs-Upgrade könnte zu Schadensersatz berechtigen

Windows 10 Zwangs-Upgrade könnte zu Schadensersatz berechtigen

(Quelle: SITM)
7. Januar 2019 -  Microsoft könnte mit weiteren Beschwerden konfrontiert werden, nachdem ein Urteil besagt, dass das Unternehmen für Schäden haftet, die durch ein nicht autorisiertes Windows 10-Upgrade verursacht werden.
Ein Finne hat die finnische Verbraucherschutzbehörde davon überzeugt, dass Microsoft für Schäden an seinem Computer verantwortlich ist, nachdem Windows 10 ohne seine Erlaubnis installiert wurde. Der finnische Staatssender "YLE" berichtet, dass die Behörde Microsoft empfiehlt, dem Mann 1100 Euro für die im März 2016 entstandenen Schäden daraus zu zahlen.

Damals setzte Microsoft Windows 10 als kostenloses Upgrade aggressiv durch und aktualisierte automatisch Computer mit Windows 7 und Windows 8.1, wenn automatische Updates aktiviert waren. Heute müssen Kunden mit älteren Versionen von Windows für das Upgrade bezahlen.

Der finnische Beschwerdeführer, der von "MSPoweruser" entdeckt wurde, hatte die finnische Behörde gebeten, dass Microsoft 3000 Euro für die Probleme zahlt, denen er nach dem unerwünschten Windows 10-Upgrade ausgesetzt war. Das finnische Consumer Disputes Board ist der Ansicht, dass die Software-Updates in der erworbenen Windows-Lizenz unter das finnische Verbraucherschutzgesetz fallen, das den Anbieter verpflichtet, die ordnungsgemässe Ausführung der Dienstleistung nachzuweisen. Die Entscheidung könnte Folgebeschwerden von anderen finnischen Nutzern nach sich ziehen, die durch das unerwünschte Upgrade Schaden erlitten haben. (swe)
Windows 10 jetzt kaufen!
Weitere Artikel zum Thema
 • Windows 10 meistgenutztes Desktop-OS
 • Windows 10 Home: Updates können künftig pausiert werden
 • Neue Office App für Windows 10

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2019/03
Schwerpunkt: Sicherheit für die Inhouse-Infrastruktur
• Proaktive und intelligente IT-Sicherheit für KMU
• Security-Konzepte für BYOD
• Universelle Bedrohungsabwehr
• Marktübersicht: Umfassender Schutz für Endgeräte
• Fallbeispiel: Security für die Schokoladenfabrik
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER