Docker startet Migrationsprogramm für Windows-Server-2008-Anwendungen

Docker startet Migrationsprogramm für Windows-Server-2008-Anwendungen

11. November 2018 -  Mit dem Release von Docker Enterprise 2.1 wurde im Hinblick auf das Support-Ende vom 14. Janaur 2020 auch ein Migrationsprogramm für Windows-Server-2008-Applikationen lanciert.
Docker startet Migrationsprogramm für Windows-Server-2008-Anwendungen
(Quelle: Docker)
Docker hat die Version 2.1 seiner Container-Lösung Docker Enterprise lanciert. Die Plattform bietet neue Dashboards, Security-Funktionen oder Kubernetes-Features. Dazu haben die Macher das anstehende Support-Ende von Windows Server 2008, der per 14. Januar 2020 abläuft, zum Anlass genommen, um ein neues Migrationsprogramm für Windows-Server-Applikationen zu lancieren. Mit dem Programm haben Kunden die Möglichkeit, ihre Legacy-Anwendungen in einen Container zu migrieren und über die Docker-Plattform zu verwalten.

Docker Enterprise 2.1 bringt neu Unterstützung für die Windows-Server-Versionen 1709, 1803 sowie die kommende Version 2019. Dazu werden kleinere Images unterstützt, was zu verbesserter Performance und tieferen Speicherkosten führen soll. Die neuen Dashboards liefern ferner mehr Informationen über den Systemstatus, was ein schnelleres Troubleshooting erlauben soll. Eine ausführliche Beschreibung aller Neuerungen stellt Docker in einem Blog-Beitrag zur Verfügung. (rd)
Weitere Artikel zum Thema
 • Docker gibt’s neu als Business-Version

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2018/11
Schwerpunkt: Rechenzentrumsland Schweiz
• Vom eigenen Rechenzentrum ins externe Datacenter
• Eine durchgängige Infrastruktur für alle Anwendungen
• Digitalisierung bietet Chancen für den Klimaschutz
• Die grossen US-Cloud-Anbieter erobern die Schweiz.
• Mega Datacenter in der Schweiz?
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER