Twint neu auch bei Migros, SBB und Nespresso

Twint neu auch bei Migros, SBB und Nespresso

Twint neu auch bei Migros, SBB und Nespresso

(Quelle: Twint)
2. November 2018 -  Die Bezahl-App Twint hat weitere grosse Schweizer Partner gewonnen. Ab Herbst 2018 gibt es tausende weitere Akzeptanzstellen: Migros, SBB und Nespresso haben die Mobile-Payment-Lösung jetzt auch integriert.
Die Schweizer Mobile-Payment-Lösung Twint wird jetzt an noch breiterer Front akzeptiert, wie es in einer Mitteilung des Unternehmens heisst. Die Migros-Gruppe hat die Bezahl-App per 1. November in all ihren Supermärkten und in sechs ihrer Fachmärkte sowie online integriert.

Die SBB akzeptiert Twint ab 5. Januar 2019 auf SBB Mobile und SBB.ch. Die Billetautomaten und Reisezentren sollen bis Mitte 2019 auch folgen. Und auch Nespresso will Twint bis Ende 2018 in seinem Online-Shop und in den so genannten Nespresso-Boutiquen als Zahlungsmittel ausrollen.

In den letzten Monaten haben sich weitere national bedeutende Anbieter wie Ochsner Sport, Sprüngli, Fleurop, Deindeal/My-Store, Terre des hommes, Tamedia und Chicorée für Twint entschieden. Damit erhöht sich die Anzahl der Twint Akzeptanzstellen auf über 75'000. (rpg)
Weitere Artikel zum Thema
 • Stefan Hediger von Twint im CIO-Interview
 • Twint ermöglicht das Begleichen von Parkgebühren
 • Swisswallet lanciert Mobile-Payment-Lösung

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2019/09
Schwerpunkt: Herausforderung Datenmigration
• Datenmigration: Ein strategisches Projekt
• Erfolgreiche Datenmigration: So geht’s
• Marktübersicht: Partner für die Datenfracht
• Aus zwei mach eins
• Die Altdaten bei Migrationen in den Griff bekommen
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER