Module gibt es neu für alle Fedora-Distributionen

Module gibt es neu für alle Fedora-Distributionen

Module gibt es neu für alle Fedora-Distributionen

(Quelle: Fedora)
31. Oktober 2018 -  Fedora bietet das Modulsystem, welches bisher nur für die Server-Variante verfügbar war, nun auch für die anderen Distributionen an.
Fedora veröffentlicht mit der Version 29 die Modulfunktion für alle Distributionen. Zuvor waren die Module mit Version 28 einzig für die Server-Version von Fedora verfügbar, wie "Golem" berichtet. Dank den Modulen sollen Softwarepakete für Fedora, unabhängig von der Version der Software, einheitlich an alle OS-Versionen ausgeliefert werden können. Nutzer sollen damit zum einen nicht gezwungen sein, beim Update einer Software das ganze OS einem Update zu unterziehen. Zum anderen kann somit frei zwischen verschiedenen Versionen einer Software gewählt und diese ad hoc installiert werden können.

Die Workstation-Variante von Fedora namens Silverblue, die auf der Atomic-Version des OS aufbaut, ist ausserdem zum Testen verfügbar, alle Versionen des OS mit der Kennzahl 29 sind auf Getfedora.org verfügbar. Für mehr Informationen zu Neuerungen und Dokumentationen kann das Fedora Wiki konsultiert werden.

Für das Update Fedora 30 sei ausserdem geplant, das neue Fedora Core OS und eine IoT-Version des Betriebssystems in die Distributionsfamilie aufzunehmen. (win)
Weitere Artikel zum Thema
 • IBM kauft Red Hat für 34 Milliarden Dollar
 • Linus Torvalds ist zurück und übernimmt wieder die Führung über Linux
 • Ubuntu 18.10 ab sofort verfügbar

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2018/12
Schwerpunkt: Big Data im KMU
• Big Data: Ein etabliertes Modell mit hoher Dynamik
• Backup, aber wie?
• Datenmanagement gestern und heute
• Marktübersicht: Data-Analytics-Dienstleister
• Interview: "Daten sind der Lebenssaft"
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER