Google will angeblich auch auf Aussenwerbung setzen

Google will angeblich auch auf Aussenwerbung setzen

Google will angeblich auch auf Aussenwerbung setzen

(Quelle: Viewsonic)
14. August 2018 -  Google will künftig offenbar im Markt mit Aussenwerbung mitmischen. So suche der Internetgigant in Deutschland nach Partnern, die Werbebildschirme betreiben, um darauf über die eigene Vermarktungsplattform Doubleclick Werbung zu schalten.
Wie die "Wirtschaftswoche" aus Branchenkreisen erfahren hat, soll Google planen, zumindest in Deutschland auch Aussenwerbung zu machen. Dafür suche der Internetgigant zurzeit nach Betreibern von Werbebildschirmen, von denen es in unserem nördlichen Nachbarland über 110'000 gibt. Google soll demnach darauf aus sein, basierend auf Nutzerdaten Werbung auf Bildschirmen zu schalten, die sich im öffentlichen Raum befinden. Diese sollen dann mit Googles Werbeplattform Doubleclick verbunden werden.

Google wollte sich gegenüber der "Wirtschaftswoche" nicht zu den Gerüchten äussern, und auch in der Schweiz lief eine Anfrage von "Persönlich.com" ins Leere. Überraschend wäre ein solcher Schritt jedoch nicht, ist Digital Signage doch ein Wachstumsmarkt mit Geräten, die relativ einfach digital bespielt werden können, eine Spezialität von Google. (luc)
Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2018/09
Schwerpunkt: Security 2018
• Cyber-Angriffe entwickeln sich enorm schnell
• Den Tätern auf der Spur
• Viel hilft viel
• "Die eigene Gefährdung wird häufig unterschätzt"
• Marktübersicht: Schweizer Security-Dienstleister
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER