Apple zieht dem iPhone den letzten Stecker

Apple zieht dem iPhone den letzten Stecker

Apple zieht dem iPhone den letzten Stecker

(Quelle: Apple)
22. Juni 2018 -  Die kabellose Airpower-Ladematte für iPhones ist schon länger im Gespräch. Und auch das kabellose iPhone scheint sich anzubahnen: Laut Gerüchten will Apple nach der Klinkenbuchse auch noch den Lightning-Port abschaffen. Ausserdem gibt's wohl einen neuen Termin für die Einführung der Ladematte.
Mit der Einführung der Airpods 2016 kündigte Chefdesigner John Ive vollmundig die drahtlose Zukunft der iPhones an. Und das läuft: Seit dem iPhone 7 gibt es die 3,5 mm-Kopfhörerbuchse nicht mehr, und im nächsten Schritt folgte die Ankündigung der Apple Airpower-Ladematte, mit der sich bis zu drei Geräte gleichzeitig kabellos aufladen lassen sollen.

Die Ladematte wird allerdings nur ein Vorbote für die komplett kabellose Zukunft sein. "Bloomberg" zitiert nämlich in einem Bericht Insider, die wissen wollen, dass die Apple-Designer planen, die meisten externen Anschlüsse und Tasten auf dem iPhone zu entfernen, einschliesslich des Lightning-Ports. Angeblich hatte Apple bereits in der Entwicklungsphase des iPhone X mit der Idee gespielt, allerdings war das drahtlose Laden zu der Zeit noch zu langsam.

Die Einführung der Ladematte sollte früheren Gerüchten zufolge schon im Juni 2018 stattfinden, allerdings braucht die Marktreife dieses Accessoires aufgrund einer Reihe technischer Hürden offenbar ihre Zeit. "Bloomberg" glaubt jetzt daran, dass September der nächste Termin für die Vorstellung werden könnte – vielleicht zusammen mit der nächsten Airpod-Generation. (rpg)
Weitere Artikel zum Thema
 • Schweizer iOS-App-Entwickler verdienen 1,5 Milliarden Dollar
 • Apple sperrt USB-Port bei iPhones gegen Hacking
 • Erneut Sammelklage gegen Apple, diesmal wegen Apple Watch

Vorherige News
 
Nächste News

Kommentare

Freitag, 22. Juni 2018 Wolge
Dann soll ich also jeweils die Ladematte mit in die Ferien schleppen? Wie bescheuert ist das denn? Würden besser mal auf einen USB-C Port umsteigen

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2018/09
Schwerpunkt: Security 2018
• Cyber-Angriffe entwickeln sich enorm schnell
• Den Tätern auf der Spur
• Viel hilft viel
• "Die eigene Gefährdung wird häufig unterschätzt"
• Marktübersicht: Schweizer Security-Dienstleister
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER