Onedrive: Platzhalter werden neu automatisch bereinigt

Onedrive: Platzhalter werden neu automatisch bereinigt

Onedrive: Platzhalter werden neu automatisch bereinigt

(Quelle: Microsoft)
18. Juni 2018 -  Der Cloud-Service Onedrive unterstützt seit einiger Zeit die Funktion, ausgewählte Dateien und Ordner nicht mit der lokalen Festplatte zu synchronisieren. Dokumente, die längere Zeit nicht verwendet wurden, werden nun neu durch Platzhalter ersetzt.
Die Speicheroptimierung in Windows 10 Insider-Build 17692 wurde um eine neue Option erweitert. Onedrive-Dateien können nun ohne weiteres Zutun des Benutzers bereinigt werden. Diese Funktion heisst Bedarfsgesteuerte Dateien und wird wahrscheinlich zusammen mit Redstone 5 an alle Benutzer des Betriebssystems verteilt. Die Bereinigung stellt sicher, dass die unbenutzten Dateien nur noch online verfügbar sind.

In den Einstellungen kann neu ausgewählt werden, ob man die Dateien nach 1, 14, 30 oder 60 Tagen bereinigen will. Alle Dateien, die nicht innerhalb der eingestellten Zeitspanne geöffnet wurden, werden automatisch vom Gerät des Benutzers entfernt und durch einen Platzhalter ersetzt, aber weiterhin auf Microsofts-Servern gespeichert, so dass diese jederzeit wieder heruntergeladen werden können.

Aktuell werden alle zunächst online gespeicherten Dateien vollständig heruntergeladen, sobald der Benutzer sie öffnen möchte. Die Dokumente verbleiben dann auf der lokalen Festplatte und beanspruchen zusätzlichen Speicherplatz. (swe)
Jetzt kaufen im Microsoft Store
Weitere Artikel zum Thema
 • Gratis-Version von Teams kurz vor Release?
 • Auf Googles Pixelbooks könnte schon bald Windows 10 laufen
 • Windows-10-Updates machen laut Umfrage bei rund der Hälfte der Nutzer Probleme

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2018/07
Schwerpunkt: Unified Communication
• Der Wunsch als Vater des Gedankens
• Viel Potential mobiler UC-Lösungen bleibt ungenutzt
• Digitale Assistenten für smarte Meetings
• Marktübersicht: Die Telefonanlage wird virtuell
• Unternehmens­kommunikation in Zeiten von All IP
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER