Microsoft kündigt Visual Studio 2019 an

Microsoft kündigt Visual Studio 2019 an

Microsoft kündigt Visual Studio 2019 an

(Quelle: Microsoft)
7. Juni 2018 -  Microsoft hat die Arbeiten an der nächsten Version von Visual Studio offiziell bestätigt. Für die neue Entwicklungsumgebung ist unter anderem mehr KI und eine Funktion für das Entwickeln im Team in Echtzeit zu erwarten.
Microsoft hat mitgeteilt, die frühe Planungsphase von Visual Studio 2019 und Visual Studio für Mac eingeleitet zu haben. Die Meldung erscheint nur Tage nach der Mitteilung zu Microsofts Übernahme von Github.

Viele Details sind noch nicht öffentlich, aber auf dem unternehmenseigenen Blog versprechen die Redmonder bessere Refactorings, bessere Navigation, vielfältigeres Debugging und schnellere Builds. Ausserdem will man neue Funktionen wie Live Share und Intellicode ausbauen. Mit Live Share können Entwickler in Echtzeit aus der Entfernung zusammenarbeiten, und Intellicode soll künstliche Intelligenz nutzen, um Vorschläge rund um Codequalität und Produktivität zu liefern.

Visual Studio 2019 soll auch kein grösseres Betriebssystem-Upgrade erfordern, versprach Microsoft. Visual Studio 2017 läuft derzeit mindestens mit Windows Server 2012 R2, Windows 7 und Mac OS X El Capitan 10.11. Das Release Timing soll in den nächsten Monaten veröffentlicht werden, wobei das Unternehmen versprach, "Visual Studio 2019 schnell und iterativ zu liefern". (rpg)
Visual Studio jetzt kaufen!
Weitere Artikel zum Thema
 • Also doch: Github geht an Microsoft
 • Microsoft: Windows Template Studio 2.0 fertig
 • Microsoft gibt Visual Studio 2017 v15.7 Preview 2 zum Download frei

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2019/01
Schwerpunkt: Arbeitsplatz 2019 - Als Service, im Abo und mobil
• Arbeitsplatz 2019
• Anwendungen für Endgeräte optimieren
• Herausforderung Mobility Management
• Moderne Arbeitsplätze aus der Cloud
• Mitarbeiterbindung im digitalen Zeitalter
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER