Google plant mit "Bonito" offenbar ein Smartphone der Mittelklasse

Google plant mit 'Bonito' offenbar ein Smartphone der Mittelklasse

Google plant mit "Bonito" offenbar ein Smartphone der Mittelklasse

(Quelle: Google)
4. Juni 2018 -  Google arbeitet offenbar an einem neuen Smartphone, das den Codenamen "Bonito" trägt. Dieses soll aber nicht im Premium-Segment, sondern in der Mittelklasse angesiedelt sein.
Google soll an einem neuen Smartphone arbeiten. Unter dem Codenamen "Bonito" werkeln die Ingenieure des Internetriesen offenbar an einem Gerät der Mittelklasse, wie Dokumente belegen sollen, die dem Portal "Winfuture" vorliegen. Das wäre insofern eine Neuerung, als Googles bisherige Smartphones klar im Premium-Segment eingesiedelt waren.

Der Codenamen "Bonito" geht angeblich auf die mit den Thunfischen verwandten Spezies zurück, was als Hinweis für die Ausrichtung des Gerätes gewertet wird. So sind Bonitos kleiner als herkömmliche Thunfische. Googles neues Mittelklasse-Smartphone soll mit Qualcomms neuem Prozessor Snapdragon 710 ausgestattet sein, der über acht Rechenkerne verfügt. Mehr ist allerdings nicht über das neue Smartphone bekannt, weder weitere technische Details noch ein Datum für dessen offizielle Ankündigung. (luc)
Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2018/06
Schwerpunkt: Blockchain in der Praxis
• Blockchain und die dezentrale Zukunft
• Blockchain - Anwendungsbereiche für Firmen
• Smart Contracts, die Zukunft der Blockchain
• Marktübersicht: Blockchain-Nation Schweiz
• Fallbeispiel: Immobilienhandel via Blockchain
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER