Gulp öffnet Freelancer-Datenbank für Schweizer Endkunden

Gulp öffnet Freelancer-Datenbank für Schweizer Endkunden

Gulp öffnet Freelancer-Datenbank für Schweizer Endkunden

(Quelle: Gulp)
24. Mai 2018 -  Gulp ermöglicht mit dem neuen Angebot Gulp Direkt das Direktgeschäft zwischen Freelancern und Endkunden in der Schweiz. Gulp spricht damit potentielle Auftraggeber an, die Freiberufler unabhängig von vorgegebenen Rahmenbedingungen akquirieren möchten. Damit zielt Gulp Direkt auf KMU, die eher unregelmässig Bedarf an unabhängigen Spezialisten haben.
Gulp lanciert mit Gulp Direkt einen unmittelbaren Online-Zugang auf einen grossen Anteil von IT- und Engineering-Experten im deutschsprachigen Raum. Unternehmen, die Freiberufler suchen, bietet die Datenbank 90'000 Freelancer-Profile, von denen 3'500 aus der Schweiz kommen.

Gebühren fallen erst bei erfolgreicher Beauftragung an und liegen bei Abrechnung auf Stundenbasis bei acht Franken pro fakturierter Stunde und im Fall von Festpreisobjekten bei 10 Prozent des Gesamtvolumens. Die Kommunikation, Vertragsgestaltung und Abrechnung erfolgen dabei stets im direkten Austausch zwischen Auftraggeber und Freiberufler.

Die Freelancer sollen laut Gulp dahingehend profitieren, dass ihnen das Programm bisher nur schlecht erreichbare Kundenschichten erschliesst. Der Freelancer hat ausserdem die Möglichkeit, sich direkt auf Ausschreibungen zu bewerben, sofern der Endkunde eine Projektbeschreibung seines Anliegens veröffentlicht. Weitere Informationen und das Anmeldeformular finden sich bei Gulp Direkt. (rpg)


Weitere Artikel zum Thema
 • Die intrinsische Motivation der Mitarbeiter erhöhen
 • Die 10 beliebtesten Gratis-Datenbank-Tools
 • Jobmarkt-Garantie durch Weiterbildung?

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2018/11
Schwerpunkt: Rechenzentrumsland Schweiz
• Vom eigenen Rechenzentrum ins externe Datacenter
• Eine durchgängige Infrastruktur für alle Anwendungen
• Digitalisierung bietet Chancen für den Klimaschutz
• Die grossen US-Cloud-Anbieter erobern die Schweiz.
• Mega Datacenter in der Schweiz?
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER