Simsa und Swico schliessen sich zusammen

Simsa und Swico schliessen sich zusammen

Simsa und Swico schliessen sich zusammen

(Quelle: Swico)
16. Mai 2018 -  Zwei namhafte Schweizer IT-Verbände fusionieren. Künftig spannen Swico, der Verband der ICT-Anbieter und Simsa, Verband der Schweizer Internetindustrie, zusammen.
Die Vorstände der beiden IT-Verbände Simsa und Swico haben beschlossen, dass beide Organisationen zu einer Einheit verschmelzen sollen. Die Verwaltungsräte von Simsa und Swico haben dazu einen Fusionsvertrag unterzeichnet, der von den Mitgliedern an den ausserordentlichen Generalversammlungen am 18. Juni 2018 ratifiziert werden soll. Auf diese Weise wollen sie die zunehmend wirtschaftlich relevante ICT- und Online-Industrie besser auf der politischen Bühne repräsentieren. Gleichzeitig sollen so alle 600 Mitgliedsunternehmen Zugriff auf ein stark erweitertes Portfolio an Mitgliederdienstleistungen erhalten.

Simsa und Swico stehen bereits seit mehreren Jahren in engem Kontakt, vereinbaren politische Positionen und nutzen Synergien in ihrem Leistungsspektrum. Die neue Organisation, die weiterhin als Verein rechtlich konstituiert bleibt, wird unter dem Namen Swico firmieren und alle Aktivitäten von Simsa und Swico übernehmen und fortführen. Simsa wird insbesondere den Code of Conduct Hosting und das Collaboration Framework sowie Schulungen wie den eidgenössisch zertifizierten Web Project Manager integrieren. Swico soll derweil unter anderem Issue Management, sein Start-up-Programm und die Branchenlösung für Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz einbringen.

Unter der Leitung von Hostpoint-Mitgründer Claudius Röllin wird ein Fachausschuss für Hosting und unter der Leitung von Imre Sinka, CEO von Dotpulse, für die Webagenturen geschaffen. Im Rahmen von Swico werden beide Fachausschüsse unabhängig und mit eigenem Budget an Projekten und Themen in diesen beiden Mitgliedssegmenten arbeiten und eigene Aktivitäten entwickeln, wie dies bereits andere Fachausschüsse von Swico tun. Der bisherige Präsident von Simsa, Andrej Vckovski, CEO von Netcetera, und eine weitere Person aus dem Bereich Webagenturen werden in die neue Geschäftsleitung von Swico eintreten. (swe)
Weitere Artikel zum Thema
 • swissICT, simsa und Netzmedien ­vereinbaren strategische ­Partnerschaft und führen ab 2018 Awards zusammen
 • Stimmung in Schweizer ICT-Branche ist gut
 • Swico will Start-ups ein Zuhause bieten

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2018/07
Schwerpunkt: Unified Communication
• Der Wunsch als Vater des Gedankens
• Viel Potential mobiler UC-Lösungen bleibt ungenutzt
• Digitale Assistenten für smarte Meetings
• Marktübersicht: Die Telefonanlage wird virtuell
• Unternehmens­kommunikation in Zeiten von All IP
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER