Swisswallet lanciert Mobile-Payment-Lösung

Swisswallet lanciert Mobile-Payment-Lösung

Swisswallet lanciert Mobile-Payment-Lösung

(Quelle: Deloitte)
7. Mai 2018 -  Swisswallet bietet neu eine mobile Bezahllösung für Android Smartphones an. Die Bezahlung am Kassenterminal erfolgt über eine NFC-Funkverbindung, die Authentifizierung erfolgt per Fingerabdruck.
Swisswallet, ein Joint Venture bestehend aus der Aduno Gruppe, Netcetera und Swisscard, bietet ab sofort eine mobile Bezahllösung für Android Smartphones innerhalb der Visecaone-App an. Die Bezahlung an der Kasse erfolgt via NFC, wie etwa auch beim Kontaktlosen Zahlen per Karten. Die Authentifizierung erfolgt mittels Fingerabdruck. Die Lösung von Swisswallet soll es Kartenherausgebern ermöglichen, ihre eigenen Apps um ein standardisiertes und zertifiziertes Mobile-Payment-Modul zu erweitern.

Im Schweizer Einzelhandel sind rund 85'000 NFC-Zahlterminals installiert – rund 40 Prozent der Kreditkartentransaktionen werden bereits kontaktlos abgewickelt. Andererseits sei die Entwicklung und Wartung von digitalen Zahlungslösungen für Banken und Händler mit hohen Investitionen verbunden, so Swisswallet in einer Mitteilung. Genau hier will man daher ansetzen und auf Basis international anerkannter Standards mobile Bezahlmodule für den Schweizer Markt entwickeln.

Kartenherausgeber können die standardisierten und zertifizierten Swisswallet Module für Kredit- und Debitkarten in ihre eigenen Apps integrieren. Im Gegensatz zu anderen kartenbasierten mobilen Bezahllösungen bleiben die Daten dabei vollständig in der Schweiz und unterliegen dem schweizerischen Datenschutzgesetz.

Viseca Card Services hat als erster Kartenherausgeber das Swisswallet Modul bereits in die bestehende Visecaone-App integriert. Viseca-Kunden der Freiburger Kantonalbank und der jurassischen Kantonalbank erhalten somit Zugang zu den mobilen Bezahlfunktionen. (swe)
Weitere Artikel zum Thema
 • Mobile Payment in der Schweiz noch wenig verbreitet
 • Swisscard integriert Samsung Pay
 • Die 15-Minuten-Mobile-Payment-Lösung

Vorherige News
 
Nächste News

Kommentare

Dienstag, 8. Mai 2018 Oscar Hugentobler
Den Leser würde doch interessieren, inwieweit diese Lösung international, d.h. überall auf der Welt an Zahlungsterminals mit kontaktlosen Karten nutzbar gemacht wird.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2018/11
Schwerpunkt: Rechenzentrumsland Schweiz
• Vom eigenen Rechenzentrum ins externe Datacenter
• Eine durchgängige Infrastruktur für alle Anwendungen
• Digitalisierung bietet Chancen für den Klimaschutz
• Die grossen US-Cloud-Anbieter erobern die Schweiz.
• Mega Datacenter in der Schweiz?
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER